über mich

Reisende auf dem Weg nach Hause. 

Mein Weg

Geboren bin ich 1956 in Basel, aufgewachsen vorwiegend in Bottmingen. Nach der Matura habe ich an der Uni Zürich klinische Psychologie und Psychopathologie studiert und mich im Anschluss zur Psychotherapeutin FSP weitergebildet.

 

Da für mich die ganzheitliche Sichtweise zentral ist, durchlief ich parallel zum Studium die Ausbildung zur Yogalehrerin, vorwiegend in Indien und Jerusalem. Abgeschlossen habe ich diesen mehrjährigen und intensiven Prozess mit mehreren Diploma in Indien, Israel und der Schweiz.

 

In der alten Tradition der Thai Yoga Massage wurde ich vorwiegend in Thailand, aber auch an

anderen Orten der Welt aus- und weitergebildet.

 

Mir war schon früh klar, dass egal ob ich über das Wort oder über den Körper Heilimpulse gebe, ich es immer mit dem ganzen Menschen zu tun habe. Körper, Geist und Seele sind ineinander verwoben und bilden ein untrennbares Ganzes. 

 

Aus diesem Grund interessiere ich mich auch für die asiatischen und indigenen Heilkünste, welche eben diese holistische Sichtweise vertreten. Was mich schon früh zu ausgiebigen Reisen in asiatische Länder und später auch nach Neuseeland führte. Da ich in diesen Ländern teilweise auch gelebt habe, konnte ich mein Verständnis und Wissen direkt an der Quelle anreichern und vertiefen.

 

In den letzten Jahren wird mein organisch gewachsenes Verständnis vom Heilen neu inspiriert und erweitert durch eine vertiefte, mehrjährige Weiterbildung in Ostheothai, einer faszinierenden Kombination zwischen östlichem und westlichem therapeutischem Wissen über den Körper und dessen Schnittstelle mit Seele und Geist.